Uncategorized

Das MUSS so sein!!

Vor über einem halben Jahr habe ich nun diesen Blog gegründet und schon nach zwei Beiträgen wurde mir klar, dass ich wohl nicht in der Lage sein werde das so zu machen wie richtige Blogger das machen, weshalb ich es dann einfach gelassen habe. Ich bin kein Mensch, der drei Mal die Woche riesige Blogbeiträge über irgendwelche Themen schreiben kann. Denn sobald ich anfange diesen „Ich muss jetzt einen Beitrag schreiben“- Druck verspüre ist es vorbei und mir fällt einfach nichts mehr ein.
Aber dann sitze ich irgendwo und plötzlich kommt mir ein Gedanke und ich habe einfach das riesige Verlangen sofort etwas darüber zu schreiben. Meistens sind diese Texte dann auch nicht besonders lang und wahrscheinlich auch nicht immer besonders interessant, aber ganz ehrlich… muss es das sein? Muss ich jede Woche drei mega lange super informative Beiträge schreiben? Ich denke nicht. Ich habe mir in den letzten Wochen so meine Gedanken darüber gemacht, da ich eigentlich einfach nur Bock habe die Dinge aufzuschreiben, die mir einfallen. Ich habe nicht vor eine super bekannte und tolle Bloggerin zu werden und muss davon auch nicht leben können. Ich will einfach nur meinen Gedanken freien Lauf lassen und wenn es jemanden interessiert – schön – wenn nicht, dann eben nicht. Aber zumindest mir hat es wahrscheinlich geholfen und das ist ja das Wichtigste.





Kommen wir nun also zur Moral dieser Geschichte.

Ich liebe Social Media. Ich liebe Youtube und vor allem Instagram. Doch es gibt da eine Sache, die mir einfach total auf die Nerven geht und das ist, dass man von der Gesellschaft schon fast vorgeschrieben bekommt, was man machen soll und wie man es machen soll.
Alle laden die gleichen Bilder hoch und reden das Gleiche, nur weil diese Dinge vielleicht gut ankommen und einem viele Likes bringen. Ja klar, meine Bilder sind wahrscheinlich auch nicht besonders individuell aber ich mache trotzdem nur das, was mir auch wirklich gefällt und wenn dann mal ein Bild weniger likes hat dann ist das eben so.
Du MUSST jeden Tag ein Bild hochladen und du MUSST mindestens 2 -3 Beiträge hochladen damit du was erreichst. Aber was ist denn am Ende des Tages wichtiger? Dass das was ich mache mir gefällt und mich glücklich macht oder dass es Anderen gefällt und ich Likes bekomme? Ich denke ganz klar Ersteres.
Es gibt Fashionblogs, Beautyblogs, Bücherblogs, Blogs in denen es nur um Sport oder nur um Technik geht. Aber was ist, wenn ich über alles Mögliche reden will? Wenn ich heute Bock habe über ein bestimmtes Beauty Produkt reden will und morgen über irgendeine lustige Story die mir gerade einfällt, warum kann ich das nicht einfach tun?? Weil es nicht zum „Thema“ meines Blogs passt? Das ist doch Quatsch. Ich habe nun mal verschiedene Interessen und deshalb mache ich das Ganze von nun an so wie es mir gerade passt.

Jaaa Natürlich, wenn ihr mit dem Ganzen jetzt mega fame werden wollt dann sieht das Ganze noch einmal anders aus, aber wenn das nicht der Fall ist und ihr einfach nur Bock habt das zu sagen, was euch auf dem Herzen liegt und euch auszutauschen, dann macht verdammt noch Mal auf was ihr Bock habt!!

Das heißt für mich: Ich werde einfach schreiben, wenn ich Lust dazu habe und wenn nicht, dann eben nicht. Wenn dann in einer Woche fünf Beiträge kommen und in der nächsten Woche keine, dann ist es eben so und dann mache ich mir da auch keinen Stress, denn den habe ich schon genug, das brauche ich nicht noch bei meinem „Hobby“.

Wie sind Eure Erfahrungen und welche Meinung habt Ihr zu diesem Thema??

Ich hoffe Ihr habt noch einen wundervollen Tag und lasst euch von nichts aus der Bahn bringen.

Kussi,

Eure Lena💗

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.